Wein 101

Sie haben Ihren Weg durch den Staat gefunden? Dann versuchen Sie es doch jetzt mit dem Weinberg, dem Weingut und dem Keller! Sie werden sich in der Welt der kalifornischen Weine viel leichter zurechtfinden, wenn Sie die Grundlagen kennen.

/ WEINANBAU

Click around to
experience the seasons
fall winter summer spring
Halten Sie sich für einen Weinkenner ?
Nehmen Sie am Quiz teil

/ FASZINIERENDE FAKTEN

/ WEINHERSTELLUNG

Die Weinlese in Kalifornien beginnt normalerweise Ende August / Anfang September und kann, abhängig vom Wetter und den Trauben, bis in den November hinein dauern.
Nach der Lese werden die Trauben in eine Abbeermaschine / Maische gefüllt, in der die Stiele von der Frucht getrennt und die Beeren aufgebrochen werden. Die Stiele werden dann ausgesondert und hinterlassen die "Maische", eine Mischung aus Saft, Kernen, Trester und Häuten. Die Traubenhäute geben dem Rotwein die rote Farbe, den Geschmack und die "Tannine" - das sind Polyphenole, die dem Rotwein im Reifeprozess mehr Komplexität verleihen. Während der Weissweinherstellung verbleiben die Häute und Kerne nur einige Stunden im Saft, bevor die Beeren gepresst werden. Was bleibt ist "Most", der vor der Gärung geklärt wird.
Um die Gärung einzuleiten, wird Hefe zu Maische oder Most gegeben, damit beginnt der Prozess, der natürlichen Traubenzucker in Alkohol umwandelt. Weine können in Eichenfässern oder Edelstahltanks (oder in beidem) gären oder reifen. Manchmal wird eine zweite, die so genannte "malolaktische" Gärung eingeleitet, um die in Früchten vorhandene herbe Apfelsäure in die weichere Milchsäure umzuwandeln. Abhängig vom Wein dauert die Gärung drei Tage bis zu drei Wochen.
Weine können in Edelstahltanks oder in Eichenfässern reifen. Für gewöhnlich lagern Rotweine für ein bis zwei Jahre in Eichenfässern. Weißweine werden von einer Woche bis zu einem Jahr gelagert. Schaumweine, die nach der traditionellen Methode bereitet werden, können in Flaschen abgefüllt und für zwei Jahre oder länger eingelagert werden. Nach der Lagerung kann ein Wein mit anderen Weinen verschnitten werden, um ihm andere Eigenschaften beizumischen oder einen gewünschten Stil zu kreieren.
Zum Schluss wird der Wein geschönt, ein Prozess, in dem der Wein vor der Abfüllung in Flaschen stabilisiert und gefiltert wird. Es wird Eiweiß oder Gelatine hinzugefügt, um adstringierende Substanzen oder Proteine zu entfernen, die den Wein trüben und ihm einen Beigeschmack geben können. Es können auch Sulfide beigegeben werden, um Oxidation und bakterielle Fäulnis zu verhindern.
Schaumweine werden aus weißen und roten Stillweinen hergestellt. Nach Auswahl von Rebsorte oder Cuvée mischt der Winzer eine "Fülldosage", die etwas vom Basiswein sowie Hefe und Zucker enthält. Die Fülldosage wird dann dem restlichen Basiswein hinzugefügt, wodurch die gesamte Mixtur nochmals zum Gären gebracht wird - dieses Mal in einem verschlossenen Behälter. Sowie sich der Zucker in Alkohol umwandelt, wird Kohlensäure eingeschlossen, die den fertigen Wein zum Schäumen bringt.

/ FASZINIERENDE FAKTEN

  • Millon people visit california wine country each year
  • 90% of the wine made in united states comes from california
  • No. 4 wine producer in the world, after france, italy and spain

/ UMRECHNUNGSTABELLE

TEMPERATUR
Celsius (C) = 5/9 (F-32) | Fahrenheit (F) = 9/5 (C+32)
ENTFERNUNG
1 Inch = 2,54 cm
1 Fuß (12 Inches) = 30,48 cm
1 Yard (3 Fuß) = 91,44 cm
1 Meile = 1,61 km
1 km = 0,62 Meilen
FLÄCHEN
1 Hektar = 2,471 Acre
1 Acre = 0,405 Hektar
MENGEN
1 Liter = 0,264 Gallonen
1 Gallone = 3,785 Liter
1 Hektoliter = 26,417 Gallonen
WEINBAUERTRAG
1 Ton / Acre = 15 Hektoliter / Hektar
(dies ist ein geschätzter Durchschnittswert und ist von
der Dichte der Weinreben abhängig)
MASSE
1 Kilo = 2,205 Pounds
1 Pound = 454 Gramm

/ 
WIE MAN EIN
WEINETIKETT LIEST

s. Einzelheiten

/ WIE MAN EIN WEINETIKETT LIEST

California winery Zinfandel Napa Valley California Vaniyards Vintage Year

Name

Dies ist der vom Erzeuger gewählte Name. Namen können einen Ort, ein Markenkonzept oder den Nachnamen des Erzeugers wiedergeben.

ART DES WEINS

Dabei kann es sich um eine Rebsorte, eine allgemeine Bezeichnung oder einen Markennamen handeln. Rebsortenweine müssen zu mindestens 75% aus der angegebenen Traube hergestellt sein.

HERKUNFTSORT

Wenn ein Wein den Namen eines amerikanischen Weinbaugebiets (AVA) auf dem Etikett trägt, müssen mindestens 85% der Trauben dort angebaut worden sein. Wenn auf dem Weinetikett der Name eines Countys bezeichnet wird, müssen mindestens 75% der Trauben aus diesem County stammen. Mit "California" auf dem Etikett eines Weins wird zugesichert, dass 100% der Trauben im Golden State angebaut wurden.

WEINBERG

Wenn auf dem Etikett eines kalifornischen Weins ein Weinberg angegeben wird, kommen 95% der Trauben von dort.

JAHRGANG

Der Jahrgang steht für das Jahr, in dem die Trauben geerntet wurden. Die Weine müssen mindestens zu 95% aus dieser Lese stammen, wenn ein amerikanisches Weinbaugebiet bezeichnet und zu mindestens 85%, wenn ein County oder ein Bundesstaat genannt wird. Das gemäßigte und zuverlässige kalifornische Klima ist Garant dafür, dass jeder Jahrgang ein guter Jahrgang ist.